Kindernaehmaschine

©Depositphotos.com/clairev (Foto-ID: 18783475)

5 gute Gründe für eine Kindernähmaschine

Sicherheit für Ihr Kind durch eine Kindernähmaschine

Der Schutz der Gesundheit Ihres Kindes sollte an erster Stelle stehen. Aus diesem Grund bieten die meisten Kindernähmaschinen einen Fingerschutz, der verhindert, dass Kinder mit ihren kleinen Fingern der Nadel zu nahe kommen.

Wichtig ist auch, insbesondere für kleinere Kinder, eine Kindernähmaschine mit Batteriebetrieb. Was auf den ersten Blick gar nicht so wichtig erscheint, kann aber eminent wichtig werden.

Kleinere Kinder wissen nichts über elektrischen Strom. So kann es auch vorkommen, dass ein Kind die Nähmaschine mit Wasser, zum Beispiel einem Getränk überschüttet. Im schlimmsten Fall nimmt es die liebgewonnene Nähmaschine mit in die Badewanne. Bei Nähmaschinen, die am Stromnetz angeschlossen sind besteht dann Lebensgefahr.

Der Sicherheit Ihres Kindes zuliebe sollten Sie sich für eine Kindernähmaschine entscheiden.

geringere Kosten

Im Gegensatz zu professionellen Nähmaschinen sind spezielle Kindernähmaschinen mit ihrem eingeschränkten Funktionsumfang verhältnismäßig preisgünstig. Gerade deshalb ist es sinnvoll Ihrem Kind eine eigene Kindernähmaschine zu kaufen.

Die Vorteile sind offensichtlich:

  • Für diese geringe Investition hat Ihr Kind eine eigene Nähmaschine
  • Ihre Nähmaschine wird nicht mehr durch Ihr Kind in Beschlag genommen
  • Wenn Ihr Kind die Nähmaschine kaputt macht, können Sie trotzdem weiter nähen

Beschränkung auf die für Kinder notwendigen Funktionen

Durch den begrenzten Funktionsumfang werden Kinder nicht schon von Anfang an überfordert und dadurch demotiviert. In der Folge hat Ihr Kind länger Spaß am Nähen.

Kindgerechte Bedienung schafft schnelle Erfolge

Kindernähmaschinen beschränken sich meist auf die wichtigsten Funktionen, so dass Kinder nicht überfordert werden. Zudem sind die Bedienelemente auch meist kindgrecht angeordnet. Zum Schutz der kleinen Kinderhände ist bei der überwiegenden Anzahl der Kindernähmaschinen ein spezieller Fingerschutz vorhanden.

Ihre professionelle Nähmaschine wird geschont und Ihr Kind hindert Sie nicht am Nähen

Wenn Ihr Kind das Nähen an Ihrer professionellen Nähmaschine lernen soll, kann sehr schnell eine Überforderung eintreten. Selbst wenn dies nicht passiert, so wird Ihre Nähmaschine dann ständig von Ihrem Kind benutzt und Sie selber kommen nicht mehr zum Nähen. Im schlimmsten Falle wird Ihre teure Nähmaschine durch die Benutzung Ihres Kindes beschädigt.

Allein dieser Grund rechtfertigt schon die Anschaffung einer Kindernähmaschine.